Freitag 03.11.2017

18:00-21:00

„Mind, body and soul“

Atmen, tönen, gemeinsam singen
mehr >

Singen ist für uns immer eine Herausforderung, aber auch Ausdruck großer Lebenslust und Freude. Gemeinsames Singen umso mehr. Bei sich zu bleiben und trotzdem den anderen wahrzunehmen, ist eine Erfahrung, die uns auch im „Wirklichen Leben“ hilfreich ist.
Hier können sich Paare einmal auf die eigenen Klänge einlassen und sie in Bezug zu anderen setzen. Über Atemübungen, gemeinsames Tönen und Stimmübungen kommen wir zu einfachen Songs, die uns in verschiedene Arten gemeinsamen Singens einführen.

Es sind keine Voraussetzungen nötig. Wer Lust hat, in der Badewanne oder im Auto zu singen, vielleicht im Chor aktiv ist und das immer schon mal mit dem Partner teilen wollte oder einfach neugierig ist, sei herzlich eingeladen an diesem Workshop teilzunehmen.

Mit Ute Jeutter, Sängerin Jazz/Blues, Stimmbildung, Chorleitung, Malerei
Mehr Informationen zu Ute Jeutter: www.utejeutter.de

Ein Angebot nur für Paare.

Ort: Haus der Volksarbeit, Eschenheimer Anlage 21, Frankfurt
Anmeldung: nicht mehr möglich
Kosten: keine

18:00-21:00

Achtsamkeit in der Partnerschaft

Vortrag mit Diskussion und Übungen
mehr >

Hier wurde vorher leider eine falsche Anfangszeit genannt. Korrekt ist die jetzt angegebene Zeit.

Achtsamkeit ist die Fähigkeit, einfach nur zu sein - in der Gegenwart und im Kontakt mit der Umgebung und mit sich selbst. Darüber hinaus können wir auch das Beziehungsgeschehen zwischen uns und der menschlichen und nicht-menschlichen Umgebung achtsam wahrnehmen. Die Haltung der Achtsamkeit zu entwickeln und zu praktizieren, braucht Zeit. Wir gehen daher auch in schwierigen Situationen, wenn es möglich ist, nicht den Weg der unmittelbaren Veränderung und der spontanen Impulse. Die Entwicklung oder Klärung einer Beziehung soll dadurch ermöglicht werden, dass die Partner alleine und gemeinsam eine Haltung der Empfangs- und Verstehensbereitschaft, der Offenheit, der Gelassenheit und der Präsenz erwerben oder weiterentwickeln. In der Regel ist hierfür ein Übungsweg notwendig, der in diesem Vortrag dargestellt und praktiziert werden soll.

Mit Dr. Michael Huppertz, Darmstadt
Dr. phil., Dipl. Soz. Michael Huppertz ist Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie, arbeitet in eigener Praxis, in Supervision, Fortbildung und Workshops, Entwicklung achtsamkeitsbasierter Therapieangebote, Autor
Mehr Informationen zu Dr. Huppertz: www.mihuppertz.de

Ort: Haus der Volksarbeit, Eschenheimer Anlage 21, Frankfurt
Anmeldung: nicht erforderlich
Kosten: keine

21:00-23:00

Lindy Hop

Einführungsworkshop mit Diereck Dross, Tanzlehrer
mehr >

Lindy Hop – die Wiederentdeckung dieses Tanzes zu Swing Musik der 20er/30er Jahre – macht garantiert gute Laune und ist nicht schwer.

Sie tanzen zusammen und haben Spaß. Sie werden erfahren, dass Tanzen eine große Bereicherung für Ihre Partnerschaft sein kann und Lebensfreude pur vermittelt.
Denn früher war Tanzen lernen gleich „Schritte lernen“. Heute dagegen wird die Kommunikation zwischen Partnerin und Partner mit einbezogen. Dadurch wird Paartanzen authentischer, nachhaltiger und macht Frauen und Männern Spaß.
Wir freuen uns auf Sie!

Der Workshop richtet sich an Anfänger, bitte legere Garderobe und bequeme, geschlossene Schuhe.
Mehr Informationen zur Tanzschule: www.diereck-dross.de

Ein Angebot nur für Paare.

Ort: Tanzschule Diereck Dross im Serengeti-Saal, Waldschmidtstraße 98, 1. OG, Ecke Rhönstraße, Frankfurt
Anmeldung: nicht mehr möglich
Kosten: keine