Mittwoch 21.11.2018

19:30-21:00

Patchwork in Beziehung und Familie

Herausforderungen annehmen - Vielfalt leben!

Paare in Patchworkfamilien sind durch die Komplexität einer erweiterten Familie vor besondere Herausforderungen gestellt. Diese ermöglicht zugleich auch Chancen zum Wachsen und Entwickeln neuer tragfähiger Familienbeziehungen.
Die Beteiligten versuchen den unterschiedlichen Bedürfnissen von Partnern und Kindern, sowie alten und neuen Bindungen gerecht zu werden. Zudem müssen sie mit den Folgen vorheriger unversöhnter Trennungen zurechtkommen.
Beide Partner wollen ihren erneuten Beziehungsstart in Ruhe gestalten und genießen – sind jedoch herausgefordert, flexibel und achtsam die unterschiedlichen Rollenerwartungen zu erfüllen und hinsichtlich ihrer Wünsche an das gemeinsame Paarleben Zugeständnisse zu machen.
Der Vortrag vermittelt auf der Grundlage langjähriger paartherapeutischer Praxis wertvolles Wissen zu typischen Beziehungsmustern, gibt praktische Tipps zu den besonderen Aufgaben der Partner und berücksichtigt die unterschiedlichen Perspektiven der Beteiligten.
Im Zentrum steht die Frage, wie ein stressreduzierter Alltag hergestellt werden kann, damit die neue Beziehung erhalten bleibt und das Zusammenleben zum Gewinn für alle wird.

Vortrag und Diskussion mit Friederike von Tiedemann, Dipl. Psych., Psychotherapeutin in eigener Praxis, Lehrtherapeutin für Systemisch Integrative Paartherapie und Leiterin des Hans Jellouschek Instituts (HJI) Freiburg, Dozentin und Autorin

Mehr Informationen zu Friederike von Tiedemann: www.vontiedemann.de

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt
Anmeldung: nicht erforderlich
Kosten: keine
Kooperation: Haus am Dom
Haus am Dom