Frankfurter Paartage - Vorträge, Ausstellung und Workshops6.-15. November 2020Zeit für mich, Zeit für dich und für uns

Sonntag 8.11.2020

18:00-20:00

Kommunikation im Paartanz – Führen und Folgen

Tanz-Workshop
mehr >

Egal um welchen Tanz es sich genau handelt – beim Paartanz gibt es zwei definierte Rollen: Führen und Folgen, die ein harmonisches Ganzes ermöglichen.

Dazu ist es wichtig, die eigene Rolle zu kennen und anzunehmen, sowie dem Partner/der Partnerin die andere Rolle zu überlassen. Dann gelingt die Kommunikation im Tanz.

„Wer laufen kann, kann auch tanzen“ – in diesem Sinn kommen Sie mit bequemer Alltagskleidung und Schuhwerk und schnuppern Sie in den gemeinsamen Tanz hinein.

Workshop mit Diereck Dross, Tanzlehrer
Weitere Informationen zur Tanzschule Dross: www.diereck-dross.de

Ein Angebot nur für Paare.

Ort: Tanzschule Dross, Hanauer Ldstr. 155-157/Ferdinand-Happ-Str. 36 (Hof), Frankfurt
Anmeldung: leider nicht mehr möglich
Kosten: keine

19:30-21:00

Verkehrte Gleichheitsvorstellungen?

Vortrag und Diskussion
mehr >

Männer und Frauen sind doch längst gleichberechtigt – moderne Paare teilen sich Berufs- und Familienarbeit?

Der Vortrag basiert auf soziologischen Studien zu heterosexuellen Paaren und zeigt, inwiefern die Realität zum gewünschten oder behaupteten Ideal in Spannung steht. Dabei werden auch verborgene Aspekte innerhalb von Paardynamiken in den Blick genommen und unterschiedliche Umgangsweisen in verschiedenen Sozialmilieus herausgearbeitet.

Es wird deutlich: Veränderungen von Geschlechterbildern und Rollen in Paarbeziehungen sind komplexe und widersprüchliche Prozesse.

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Sarah Speck, Professorin am Institut für Soziologie der Goethe-Universität Frankfurt. Neben der Frauen- und Geschlechterforschung liegen ihre Schwerpunkte in der Paar- und Familiensoziologie sowie im Wandel der Erwerbswelt.

Mehr Informationen zu Dr. Sarah Speck:
https://www.ifs.uni-frankfurt.de/mitarbeiter_in/dr-sarah-speck/

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt
Anmeldung: leider nicht mehr möglich
Kosten: keine

Kooperation: Haus am Dom

Haus am Dom

Am Vortrag können Sie auch online per Live-Streaming teilnehmen: https://youtu.be/9F0F_Km0I4c

Den Vortrag finden Sie noch zwei Wochen nach der Veranstaltung auf dem YouTube-Kanal des Haus am Dom unter: https://www.youtube.com/hausamdom