Frankfurter Paartage / Zeit für mich, Zeit für dich und für uns2.-15. November 2022 / Vorträge, Workshops und Kulturelles

Samstag 5.11.2022

11:00-14:00

Kleine Auszeit für Zwei

Mit Achtsamkeit und Wertschätzung die Paarbeziehung nähren.
Ein Workshop für Paare, die gerne einen frischen Blick riskieren möchten.
mehr >

Viele Paare erleben es, steigenden Alltagsanforderungen und zunehmenden Routinen ausgesetzt zu sein. Leicht kann es da geschehen, dass Erwartungen und Bewertungsmuster den offenen Blick auf den Partner/die Partnerin verstellen.

Zugleich schätzen viele Partner die authentische Begegnung mit dem anderen. Wir wollen uns gesehen, erkannt und geachtet fühlen.

Doch wie können wir einander im hektischen Alltag überhaupt „achtsam“ begegnen?

Achtsamkeit ist eine jahrtausendealte Praxis zum Erkenntnisgewinn und zugleich ein hochmodernes Werkzeug zur Stressreduktion. Die positiven Auswirkungen sogenannter Achtsamkeitsübungen sind vielfach in klinischen Studien nachgewiesen.

Aber wie kann uns ein Übertrag in das alltägliche, stürmische Leben gelingen?

Wir laden Sie ein, hierfür eine gemeinsame Auszeit zu nehmen. In einem geschützten Rahmen bieten wir Ihnen einfache, aber tiefgründige Übungen allein und mit ihrem Partner/ihrer Partnerin an.
Dies möchte Sie darin unterstützen, zu entschleunigen und allmählich Ihre Sinne zu schärfen.

Von dort aus kann es gelingen, auch dem anderen mit offenen Sinnen zu begegnen. Sie dürfen neugierig sein auf das Vertraute, das sich in jedem Augenblick neu und frisch vor Ihnen ausbreiten kann.

Wenn ich wahrnehme, wie es mir gerade geht – ohne dies verändern zu müssen –, dann kann Raum für das „Du“ und das „Wir“ entstehen ‐ ohne dass im Augenblick etwas verändert werden muss.

Die angebotenen Achtsamkeits‐ und Gewahrseins‐Übungen können auch im Alltag zu kleinen Atempausen verhelfen. Sie benötigen keine Vorkenntnisse.

Mit Tanja Duda, Achtsamkeitstrainerin, Paartherapeutin, Ehe- und Sexualberatung im Haus der Volksarbeit e.V.

Ein Angebot nur für Paare.

Ort: Haus der Volksarbeit, Eschenheimer Anlage 21, Frankfurt
Anmeldung: leider nicht mehr möglich
Kosten: keine

15:00-19:00

Streiten und Versöhnen

Workshop
mehr >

Streiten und Versöhnen sind zentrale Paar-Themen, mit denen wir uns in dem Workshop beschäftigen wollen.

Beziehungsärger ist unvermeidlich. Aber wie kann man ihn wieder loswerden? Wie gehen wir mit Ärger um? Was ist unsere Art zu streiten? Und wie gehen wir wieder aufeinander zu?

Der Workshop ist eine Kombination aus fachlichen Inputs der Beraterinnen in der Gruppe und Übungen/Gedankenaustausch zu zweit als Paar.

Alles Wesentliche, d.h. alles Persönliche, findet nur im geschützten Rahmen des Paares, also zu zweit statt!

Mit Karin Feiler und Sylvia Mosler, Paartherapeutinnen, Ehe- und Sexualberatung im Haus der Volksarbeit e.V.

Ein Angebot nur für Paare.

Ort: Haus der Volksarbeit, Eschenheimer Anlage 21, Frankfurt
Anmeldung: leider nicht mehr möglich
Kosten: keine

16:00-18:00

Partner-Yoga – Gemeinsam entspannen

Einführungsworkshop mit Chris Bodner, Yoga-Trainerin
mehr >

Partner-Yoga, das ist doch mal etwas Anderes als joggen zu gehen oder den Abend vor dem Fernseher zu verbringen! In diesem Workshop üben Sie gemeinsam die Grundhaltungen des Yoga und unterstützen bzw. fördern sich dabei wechselseitig. Vertrauen Sie auf die Hände und die Kraft des Partners, entspannen Sie sich und erleben dabei die Vertiefung der Verbindung zweier Menschen auf eine feine und achtsame Art.

Angeleitet werden Sie im Partner-Yoga von der Yoga-Trainerin Chris Bodner und ihrem Mann, die Sie gemeinsam zu dieser ganz besonderen Veranstaltung einladen möchten.

Bitte beachten Sie, dass Sie keine Yoga-Erfahrungen für dieses Angebot benötigen.

Lockere, bequeme Kleidung ist erwünscht. Bitte bringen Sie zur Veranstaltung pro Person je eine Decke und ein kleines Kissen mit. Wer eine eigene Yoga-Matte besitzt: Wenn möglich bitte auch mitbringen!

Chris Bodner ist Yoga-Trainerin in einem Yoga-Studio in Mühlheim/Main.

Ein Angebot nur für Paare.

Ort: Haus der Volksarbeit, Eschenheimer Anlage 21, Frankfurt
Anmeldung: leider nicht mehr möglich
Kosten: keine